Leuchtturm: Farol de Don Luís
(Farol do Ilhéu dos Pássaros)

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Warn- und Orientierungsfeuer

Leuchtturm: Farol de Don Luís

Internationale Nr. D2942
Kap Verde Nr.  PT-2024 
NGA Nr. 113-24100
ARLHS: CAP-010
Position: N16 54 39,6 W25 00 40,5
Kennung: Fl (3) W 12s
1s, (2s), 1s, (2s), 1s, (5s)
Bauwerkshöhe: 5 m
Feuerhöhe: 86 m
Tragweite: 14 sm
Foto: Oktober 2018

Der Leuchtturm Farol de Don Luis bzw. Farol do Ilhéu dos Pássaros befindet sich auf der kapverdischen Insel Ilhéu dos Pássaros, 1,3 km vor der Küste der Insel São Vicente in Kap Verde bzw. 3,5 km nordöstlich von Mindelo. Die Insel liegt am Eingang zur Bucht von Porto Grande, am Canal de São Vicente, der Meerenge zwischen São Vicente und Santo Antão. Die Felseninsel ist ein Teil des Kraterrandes der Caldera von Mindelo. Der Leuchtturm steht auf dem höchsten Punkt der Insel und ist durch eine Treppe mit dem Wärterhaus auf halber Höhe des Hangs verbunden. Von der Südwestseite für ein serpentinenartiger Fußweg bis zum Wärterhaus. Der erste Leuchtturm auf der Insel wurde um 1882 erbaut und nach König Luis I. von Portugal benannt. Der heutige weiße, sechseckige Turm trägt am Kopf eine rote Laterne. Das mit Sonnenkollektoren betriebene Leuchtfeuer weist den Weg zum Hafen von Mindelo.

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank