Leuchtturm: Helliar Holm

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Leitfeuer

Leuchtturm Helliar Holm

Internationale Nr. A3684
NGA Nr. 3236
ARLHS: SCO-094
Position: 59°01'08" N - 02°54‘05" W
Kennung: Fl WRG 10s  [fl. 0,0s]
Bauwerkshöhe: 13 m
Feuerhöhe: 18 m
Sektoren: G 256°-276°, W -292°, R -98°,
W -116°, G -154°
Tragweite: weiß 14 sm, rot 11 sm, grün 10 sm 
Optik: Gürtellinse
Betriebszeit: Seit 1893
Foto: Juni 2017
Der Leuchtturm Helliar Holm steht auf der Südspitze der gleichnamigen, unbewohnten Insel zwischen Mainland und Shapinsay auf den Orkneys. Man passiert den Leuchtturm auf der Steuerbordseite, wenn man im Shapinsay Sund von Osten Richtung Kirkwall fährt.

Der Leuchtturm Helliar Holm wird im Englischen auch als "Shapinsay Lighthouse" und "Saeva Ness" bezeichnet. Der runde Steinturm mit Laterne und Galerie ist weiß gestrichen und hat gelbe Verzierungen an den Fenstern, die Laterne ist schwarz lackiert.

Leuchtturm Helliar Holm

Das verlassene zweistöckige Leuchtturmwärterhaus sind in schlechtem Zustand. Das Leuchtfeuer wurde 1967 automatisiert und wird heute mit Solarstrom betrieben.

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank