Leuchtfeuer in Dingelsdorf

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Bezeichnung: Ansteuerungsfeuer Ansteuerungsfeuer Dingeldorf
Position: 47°44'30" N - 9°09'31" E
Kennung: F RG (vert.)
Foto: August 2017

Dingelsdorf ist ein Stadtteil von Konstanz und liegt etwa neun Kilometer nördlich vom Stadtkern entfernt am Südufer des Überlinger Sees. Südwestlich des gemütlichen Ferienortes liegt das Naturschutzgebiet Dingelsdorfer Ried.

Der Anlegesteg Konstanz-Dingelsdorf befindet etwa 450 Meter südöstlich vom Yachthafen Dingelsdorf. Von Dingelsdorf fahren Ausflugsschiffe im Linienverkehr zu allen Uferorten am Bodensee, auch in der Schweiz und in Österreich.

Auf dem Satteldach des Fahrkartenschalters ist an einem runden Mast eine rot-grüne Leuchtröhre für die Kursschiffe installiert. Unter dem Ortgang hängt eine Nebelglocke und neben der Hütte steht eine Nebelsirene.

Bezeichnung: Molenfeuer

Der Yachthafen Dingelsdorf besteht aus einer Schwimmsteganlage mit 116 Liegeplätzen. An beiden Seiten der schmalen Hafeneinfahrt befinden sich je ein runder Mast mit einer Laterne, die wie in der Seefahrt üblich, von See kommend an Steuerbord grün und an Backbord rot leuchten. Die beiden Laternen sind zur Hafenseite mit einer Blende abgeschattet.

Position: 47°44'40" N - 9°09'15" E
Kennung: F R,  F G
Foto: August 2017
Molenfeuer Dingelsdorf

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer am Bodensee