Leuchtfeuer Gottlieben

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Ansteuerungsfeuer

An der Schifffahrtslinie im Seerhein, zwischen Obersee und Untersee, liegt die schweizer Gemeinde Gottlieben mit einer Haltestelle der Weißen Flotte. Das malerische Ortsbild von Gottlieben ist von Fachwerkhäusern geprägt und vor allem im Sommer ein beliebtes Tourismusziel am Bodensee.

Position:

47°39'53" N - 9°08'04" E

Kennung: F R (occas)
Foto: September 2017

Anleger Gottlieben

Vom Anleger in Gottlieben fahren die Kursschiffe von Mitte April bis Mitte Oktober in regelmäßigen Abständen zu vielen Ausflugszielen am Bodensee und nach Stein am Rhein, von wo aus man mit dem Autobus zum Rheinfall gelangt. Mit rund 125 m ist bei Gottlieben die schmalste Stelle im Seerhein und die Strömung dementsprechend am höchsten.

 

 

Impressum/a>

Sitemap

Leuchtfeuer am Bodensee