Molenfeuer am Hafen Hörnlibuck

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Bezeichnung: Molenfeuer Ost Molenfeuer am Hafen Hörnlibuck
Position: 47°28'52" N - 9°31'49" E
Kennung: F R
Foto: September 2017

Der Sportboothafen Hörnlibuck liegt an am Südostufer des Bodensees. Er grenzt östlich direkt an den Hafen Staad. Von See kommend muss man den rechten Hafen mit 180 Grad anlaufen. Der ehemalige Naturhafen Wartegg von Rorschacherberg wurde im Jahr 1992 saniert, ein neues Sanitärgebäude errichtet und mit der benötigten Infrastruktur ausgestattet. Betreiber des idyllischen Sportboothafens ist die Hörnlibuck AG.

An der Backbordseite vor Einfahrt in den Hafen Hörnlibuck befinden sich zwei Fahrwasserbegrenzungszeichen und ein rot leuchtendes Molenfeuer.

Bezeichnung: Molenfeuer West Molenfeuer Hörnlibuck
Position: 47°28'52" N - 9°31'48" E
Kennung: F G
Foto: September 2017

Vor dem Knie der Westmole befinden sich zwei rot-weiße Fahrwasserbegrenzungstafeln und ein grün leuchtendes Molenfeuer.

Am Hafen Hörnlibuck ist der Yachtclub Rorschacherberg mit weit über hundert Vereinsmitgliedern beheimatet.

Zu den Sehenswürdigkeiten in Rorschacherberg zählen die Schlösser St. Annaschloss, Wartensee, Wartegg und Wiggen.

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer am Bodensee