Molenfeuer am Yachthafen Kreuzlingen

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Molenfeuer Ost

Molenfeuer Yachthafen Kreuzlingen

Position:

47°38'56" N - 9°11'40" E

Kennung: F R
Foto: September 2017

Am Yachthafen Kreuzlingen steht am Kopf der Ostmole ein verzinkter Laternenpfahl mit einer rot leuchtenden Markierungsleuchte Typ 400 der Firma Hugentobler Spezialleuchten AG. Die Leuchte besitzt zwei Gläser, wobei das Außenglas klar und das Innenglas rot eingefärbt ist. Das wetterfeste Gehäuse besteht aus Aluminium, die Abdeckung aus Alublech ist gelb lackiert

Das rot leuchtende Molenfeuer markiert die Ostseite der Einfahrt in den Kreuzlinger Yachthafen.

Am Bootshafen Seegarten befinden sich rund 425 Wasserliegeplätze mit Stahlschwimmstegen, die an Dalben arretiert sind. Im Bootshafen Seegarten sind mehrere Wassersportvereine beheimatet. Vom Hafen aus führen Gehwege am Bodenseeufer nach Konstanz im Norden und Bottighofen im Süden.

Typ: Molenfeuer West Molenfeuer Yachthafen Kreuzlingen
Position: 47°38'55" N - 9°11'39" E
Kennung: F G
Foto: September 2017

Am Kopf der Westmole befindet sich ein verzinkter Laternenmast mit einer grün leuchtenden Markierungsleuchte der Firma Hugentobler. Das Außenglas der Leuchte bist klar und das Innenglas grün gefärbt. Das grüne Molenfeuer markiert die Westseite der Einfahrt in den Kreuzlinger Bootshafen Seegarten.

Kreuzlingen liegt südöstlich der deutschen Stadt Konstanz und ist die größte Schweizer Stadt am Bodensee. In der näheren Umgebung befinden sich mehrere Burgen und Schlösser.

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer am Bodensee