Molenfeuer am Württembergischen Yachtclub

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Bezeichnung: Molenfeuer Nord Hafen Württembergischer Yachtclub
Position: 47°39'02" N - 9°28'21" E
Kennung: F G
Foto: August 2017

Der Hafen des Württembergischen Yachtclubs (WYC) in Friedrichshafen an der Uferstraße hat 270 Wasserliegeplätze.

An der Nordmole befindet sich ein kleiner Mast mit einer grün leuchtenden Seelaterne. Das Molenfeuer markiert die Nordseite der Einfahrt in den Yachthafen.

Die Zufahrt erfolgt unter 330 Grad und ist mit grün-weißen Fahrwasserbegrenzungstafeln an insgesamt drei Dalbenpaaren gekennzeichnet.

Bezeichnung: Molenfeuer Süd Molenfeuer Württembergischer Yachtclub
Position: 47°39'01" N - 9°28'22" E
Kennung: F R
Foto: August 2017

Am Kopf der Südmole befindet sich ein kleiner Mast mit einer rot leuchtenden Seelaterne. Darüber ist eine Windmesseinrichtung installiert. Das Molenfeuer markiert die Südseite der Einfahrt in den Hafen des Württembergischen Yachtclubs.

Der Württembergische Yacht-Club wurde 1911 gegründet und hat heute über 1000 MItglieder. Das Haus Württemberg ist dem WYC stark verbunden und stellt mit Carl Herzog von Württemberg den Ehrenkommodore. Der Hafen wird ehrenamtlich geführt und verwaltet.

Die Promenade an der Uferstraße führt westwärts bis zum württembergischen Schloss und ostwärts durch das Naturschutzgebiet Eriskircher Ried.

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer am Bodensee