Norderelbe - Brandenburger Hafen

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Hafeneinfahrtsfeuer Süd

Brandenburger Hafen

Internationale Nr. B1593.818
Deutsche Nr. 313900
Position: 53°32'31" N - 09°58'49" E
Kennung: Iso Y 2 s
Optik: Seelaterne
Feuerhöhe: 7 m
Tragweite: 4 sm
Foto: Mai 2012

Im Brandenburger Hafen liegt das Fahrgastschiff "Louisiana Star". Es wurde 1999 gebaut und hat Platz für 500 Passagiere. Ein 1000 PS Dieselmotor treibt das gewaltige Schaufelrad an.

Typ: Hafeneinfahrtsfeuer Nord

Brandenburger Hafen

Internationale Nr. B1593.819
Deutsche Nr. 313890
Position: 53°32'32" N - 09°58'50" E
Kennung: F Y
Optik: Seelaterne
Feuerhöhe: 7 m
Tragweite: 4 sm
Foto: Mai 2012

Das orangefarbige Festfeuer befindet sich auf einem runden Stahlrohr-Dalben mit angeschweißter Leiter, der vor der Nordseite des Schwimmponton am Brandenburger Hafen steht.

AlsterarkadenZum Pflichtprogramm eines Hamburg-Besuchs gehören die Alsterarkaden, die nach einem Brand 1842 an der Kleinen Alster neu errichtet wurden. Der weiße Arkadengang im italienischen Stil lädt zum Flanieren ein. Von hier aus bietet sich ein schöner Blick auf das Hamburger Rathaus. Den stolzen 111 m breiten Renaissancebau, dessen Fassade eine gelungene Verschmelzung von italienischer und norddeutscher Renaissance darstellt, überragt der 112 m hohe Rathausturm. Im Rathaus finden täglich Führungen auf deutsch, englisch und französisch statt.
Die Fassade des Gebäudes zieren die Figuren von 20 Königen und Kaisern des alten deutschen Reichs. Darüber sind die bürgerlichen Tugenden Weisheit, Eintracht, Tapferkeit und Frömmigkeit dar- gestellt. Diese Anordnung sollte die Unabhängigkeit Hamburgs gegenüber der Krone versinnbildlichen, schließlich war Hamburg Hansestadt.
Heute ist das Rathaus Sitz von Bürgerschaft und Senat. Die Hamburgische Bürgerschaft ist das Parlament der Hansestadt Hamburg. Die Seitenflügel leiten zur Börse über. Rathaus und Börse bilden einen bezaubernden Innenhof, der ebenfalls von Renaissance-Fassaden gesäumt ist. Die Wertpapierbörse zog Ende 2005 in neue Räumlichkeiten am Rathausmarkt.
Heute sind die Alsterarkaden Teil des 56 Kilometer langen Alsterwanderweges, der größten Teils direkt an der Alster entlang führt und auch gut mit dem Fahrrad zu befahren ist.

 

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank