Richtfeuer Bützflethersand

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Unterfeuer

Unterfeuer Bützflethersand

Internationale Nr. B1524
Deutsche Nr. 311180
ARLHS: FED 062
Position: 53°37'56" N - 09°31'30" E
Kennung: Iso 4 s
Richtfeuerlinie: 307,8° Gleichgängig
Optik: Signalscheinwerfer
Bauwerkhöhe: 20 m
Feuerhöhe: 20 m
Tragweite: 13 sm
Betriebszeit: 1971 -
Foto: Mai 2011

Der weiße, runde Turm mit rotem Band und roter trichterförmiger Laterne mit flachem Dach steht am Elbufer, nördlich der Schwingemündung bei Stade.

Typ: Oberfeuer

Oberfeuer Bützflethersand

Internationale Nr. B1524.1
Deutsche Nr. 311181
ARLHS: FED 063
Position: 53°38'07" N - 09°31'06" E
Kennung: Iso 4 s,  Oc WRG 6 s [(1,5)+4,5 s]
Richtfeuerlinie: 307,8° Gleichgängig
Sektoren: G 181,8°-191,8°, W -193,3°, R -220°
Optik: Präzisionsscheinwerfer
und Gürtellinse für das Leifeuer
Bauwerkhöhe: 31 m
Feuerhöhe: 33 m
Tragweite RF: 13 sm
Tragweite LF: weiß 13 sm, rot 8 sm, grün 7 sm
Betriebszeit: 1971 -
Foto: Mai 2011

Das Oberfeuer steht 610 m nordwestlich vom Unterfeuer entfernt. Es hat zusätzlich noch eine Gürtelleuchte für das Leitfeuer.

Die Nutzweite des Leitsektors reicht bis zum Leuchtfeuer Pagensand-Süd. Das Richtfeuer Bützflethersand ist seit 1971 Ersatz für die alte Richtfeuerlinie Bützflethersand von 1907, das aus einem 36 m hohen, sechseckigen Gitterturm und einem viereckigen, 16 m hohem Turm an einem Wohnhaus mit rotem Dach bestand. Beide alten Türme wurden nach dem Zünden des neuen Feuers abgerissen.

 

 

 

Impressum

Sitemap