Brückenpegel Oldersum

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

Typ:

Pegelmesser

Oldersum Brückenpegel

Internationale Nr.  B1036
Deutsche Nr. 322420
Position: 53°19'17" N - 07°19'35" E
Kennung: Fl G 4s
Foto: April 2014

Brückenpegel zeigen den Schiffsführern nicht die Wassertiefe, sondern die lichte Durchfahrtshöhe unter einer Brücke an. Sie haben dazu eine umgedrehte Skala. Dabei bildet der tiefste Punkt der Brücke den Nullpunkt des Pegels.

Der Brückenpegel an der Liegestelle Oldersum bei Ems-Kilometer 30,9 ist für die Binnenschiffsöffnung des Sperrwerks Gandersum. Hier ist der Warteplatz für die großen Kreuzfahrtschiffe der Meyer-Werft, die auf eine Freigabe zur Weiterfahrt in Richtung Nordsee warten.

Die Staufunktion des 476 Meter langen Emssperrwerks bei Gandersum sichert den Schiffen mit einem Tiefgang von bis zu 8,50 Metern die Überführung von Papenburg nach Emden.
Oldersum ist ein Ortsteil der Gemeinde Moormerland und liegt an der Mündung des Oldersumer Sieltiefs in die untere Ems, zwischen den Städten Emden und Leer.
An der Ems gibt es ein ausgebautes Radwegenetz entlang von Ems und Hase, durch Moore und Wälder und vorbei an zahlreichen Bauerncafés und Ferienhöfen - ein Paradies für Radler. Unterwegs warten Sehenswürdigkeiten wie ein Besuch der Meyer-Werft in Papenburg, wo Luxuskreuzfahrtschiffe Stück für Stück zusammengesetzt werden, die barocke Schlossanlage Clemenswerth, das Brennereimuseum in Haselünne oder Europas größte Gärtnerei Emsflower in Emsbüren. Alle drei Jahre feiert Lingen das Kivelingsfest und verwandelt sich in eine mittelalterliche Stadt mit Gauklern und Musikanten, Händlern, Rittern und Zauberen.

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank