Leuchtfeuer: Langer See (Dahme)

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 5

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 5
Koordinaten: 52°25'27" N - 13°34'48" E
Kennung: F G
Foto: Mai 2018
Auf dem Langen See (Dahme) gibt es zwei Richtfeuerlinien und insgesamt sechs grün-weiße und vier rot-weiße Leuchtbaken.

Die grüne Bake mit weißem Band und der Nummer 5 steht am Westufer des Langen Sees, 560 Meter südlich der Mündung des Teltowkanals.

Die Baken mit der Nummer 1-4 stehen weiter nördlich und gehören zur Dahme.

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 6

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 6
Koordinaten: 52°24'57" N - 13°35'09" E
Kennung: F R
Foto: Mai 2018

Der rote Bake mit weißem Band steht auf einem schwarzen, in den Seegrund gerammten Dalben auf der Ostseite des Sees.

Hier macht der Lange See eine Biegung. 240 Meter nördlich überquert die Personenfähre F12 den Langer See und verbindet ganzjährig die Ortsteile Grünau und Wendenschloss.

Der elf Kilometer lange Rinnensee "Langer See" wird von der Dahme durchflossen und erstreckt sich vom Seenkreuz bei Schmöckwitz im Süden bis zur Köpenicker Altstadtinsel, wo er in die Spree übergeht.

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 7

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 7
Koordinaten: 52°24'29" N - 13°37'22" E
Kennung: F G
Foto: August 2019




Die grün-weiß gestreifte Leuchtbake mit der Nummer 7 steht an einer 90 Grad Biegung (Bammelecke) bei Flusskilometer 39,7.

Der Lange See ist vom Seenkreuz bei Schmöckwitz bis zum Teltowkanal Teil der Bundeswasserstraße Spree-Oder-Wasserstraße.

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 8

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 8
Koordinaten: 52°23'48" N - 13°38'12" E
Kennung: F G
Foto: August 2019

Die grün-weiß gestreifte Leuchtbake mit der Nummer 8 ist auf einem schwarzen Dalben vor einer Steganlage auf der Westseite des Langen Sees montiert. Das grüne Festfeuer begrenzt das Fahrwasser an einer Biegung zur Westseite.

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 9

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 9
Koordinaten: 52°23'53" N - 13°38'17" E
Kennung: F R
Foto: Mai 2018

Die rot-weiße Leuchtbake steht vor der Spitze der Landzunge Hirtenwiese, auf der Nordostseite des Langen Sees.

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 10

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 10
Koordinaten: 52°23'41" N - 13°38'23" E
Kennung: F R
Foto: Mai 2018
Das rot strahlende Leuchtfeuer befindet sich auf einer schwarzen Bake vor der Südwestseite der Insel Kleiner Rohrwall. Zum Aufnahmezeitpunkt war die rot-weiße Leuchtbake demontiert und eine Notbefeuerung installiert.

Außer dieser Insel gibt es im Langen See noch die beiden Inseln: Großer Rohrwall und Rohrwallinsel.

Langer See: Leuchtbake Nr. 11

Langer See: Leuchtbake Nr. 11
Koordinaten:  52°23'44" N - 13°38'29" E
Kennung:  F G
Foto: April 2021 (A. Köhler)

Das grün strahlende Leuchtfeuer befindet sich auf einer grünen Bake mit weißem Band am Nordostufer der Insel Kleiner Rohrwall.
Auf der kleinen Insel "Kleiner Rohrwall" wurden Überreste einer mittel- und spätslawischen Inselsiedlung gefunden.

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 12

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 12
Koordinaten: 52°23'37" N - 13°38'26" E
Kennung: F G
Foto: August 2019


Die grün-weiß gestreifte Leuchtbake mit der Nummer 12 ist auf einem schwarzen Dalben an der Westseite des Langen Sees montiert. Das grüne Festfeuer begrenzt das Fahrwasser an einer Biegung zur Westseite zwischen dem Westufer und der Insel Kleiner Rohrwall.

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 13

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 13

Koordinaten: 52°23'08" N - 13°38'54" E
Kennung: F R
Foto: November 2020 (A. Köhler)

Die rot-weiße Leuchtbake mit rotem Festfeuer befindet sich auf einem schwarzen Dalben vor der Südwestseite der Landzunge Krampenburg.

Am Langen See liegt die 2000 Meter Regattastrecke Berlin-Grünau.

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 14

Langer See: Leuchtfeuer Nr. 14
Koordinaten: 52°22'50" N - 13°39'09" E
Kennung: F G
Foto: Mai 2018

Der grün-weiße Stahlrohrmast mit Plattform und grün leuchtender LED-Laterne befindet sich an einer Biegung auf der Westseite des Sees. An der Plattform ist ein kleiner Mast mit dem Gebotszeichen B.6 angebracht(Gebot, die angegebene Geschwindigkeit von 7 km/h gegenüber dem Ufer nicht zu überschreiten). Gegenüber liegt die Insel Werderchen mit der Abzweigung des Langen Sees in den Seddinsee.

Die Leuchtfeuer mit der Nummer 15-17 gehören zum Seddinsee, die mit der Nummer 18-22 gehören zum Zeuthener See, die mit der Nummer 23-26 gehören zum Sellenzugsee und die mit der Nummer 30-40 zum Dämeritzsee.

Leuchtbaken an der Regattastrecke

Leuchtbake an der Regattastrecke

Im nördlichen Bereich des Langen Sees befindet sich die im Jahr 1880 angelegte Regattastrecke Berlin-Grünau. Die 2000 Meter lange Regattastrecke bietet Platz für sechs Bahnen bei Ruderwettbewerben und neun Bahnen bei Kanuwettbewerben. Für die Zuschauer der Wassersportveranstaltungen gibt es eine überdachte Tribüne.

Leuchtbake an der Regattastrecke

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank