Richtfeuer Kamp

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Unterfeuer

Unterfeuer Kamp

Internationale Nr. C2867
Deutsche Nr. 224200
Position: 53°50'20" N - 13°51'33" E
Kennung: Oc(3) R 15 s
[(1)+2+(1)+2+(1)+8 s]
Bauwerkshöhe: 8 m
Feuerhöhe: 7 m
Tragweite: 5 sm
Optik: Präzisions-Signalscheinwerfer
Betriebszeit: seit 1965
Foto:  August 2019

Die weiße Gitterbake mit roter Lattentafel steht östlich von Kamp, am westlichen Ufer des südlichen Peenestroms (Kleines Haff). Das Unterfeuer wurde im Mai 2011 saniert.

Typ: Oberfeuer

Oberfeuer Kamp

Internationale Nr. C2867.1
Deutsche Nr. 224201
Position: 54°50'29" N - 13°50'20" E
Kennung: Oc(3) R 15 s
[(1)+2+(1)+2+(1)+8 s]
Richtfeuerlinie: 283° Gleichgängig
Bauwerkshöhe: 9 m
Feuerhöhe: 10 m
Tragweite: 3 sm
Optik: Präzisions-Signalscheinwerfer
Betriebszeit: seit 31.10.2009
Foto:  September 2011

Der weiße Rohrmast ohne Tagesmarke steht ca. 1400 m westlich vom Unterfeuer entfernt. Die Richtfeuerlinie markiert das Fahrwasser für die seewärts fahrenden Schiffe vom Oderhaff bis zur Tonne PN81/108 im Kleinen Haff.

Die alte, 24 m hohe Gitterbake mit Laternenhaus aus dem Jahr 1930 wurde im September 2009 rückgebaut und durch einen runden Stahlrohrmast ohne Tagesmarke ersetzt. Das Feuer wird durch eine von Sonnenkolektoren und einem Windgenerator gespeisten Batterie betrieben. Es brennt in der Zeit vom 15. November bis zum 15. April nur auf Anforderung.

Der winzige Ferienort Kamp gehört zur Gemeinde Bugewitz und hat einen eigenen Sportboothafen. Auf der gegenüberliegenden Seite des Peenestroms liegt der kleine Ort Karnin.

Oberfeuer Kamp

 

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank