Fähre Bingen-Rüdesheim

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Die BINGEN-RÜDESHEIMER Fähr- und Schiffahrtsgesellschaft e.G. betreibt mehrere Fähren die den Rhein zwischen Bingen und Rüdesheim überqueren. Die Personenfähre "Stadt Bingen" legt in der Sommersaison von 7 bis 21.30 Uhr in der Nähe des Bingener Bahnhofes an und ab.

Die beiden Autofähren "RHEINTAL" und "MARY ROOS" pendeln täglich im 20 Minuten-Takt zwischen den Rheinseiten. Eine Überfahrt über die am stärksten befahrenen Wasserstraßen Europas dauert knapp 4 Minuten. Die im Jahr 2008 in Mondorf gebaute Autofähre "RHEINTAL" kann 42 Pkw's befördern.

Autofähre RHEINTAL

Im Januar 2017 wurde die neue Autofähre "MARY ROOS" in Dienst gestellt. Sie wurde von der 1949 in Bingen geborenen Schlagersängerin Mary Roos getauft. Die "MARY ROOS" ersetzte die vor über 30 Jahre alte Autofähre "EUROPA". Sie 57 Meter lang, 17 Meter breit und hat einen Tiefgang von maximal 1,25 Metern.

Autofähre MARY ROOS

Auf ihren vier Fahrspuren kann die Fähre 42 Pkw's transportieren. Das Besondere aber an der "MARY ROOS" ist, dass sie als Fahrgastschiff zugelassen ist und mit ihr somit auch Ausflugsfahrten auf dem Rhein unternommen werden können.

 

Impressum

Leuchtfeuer am Niederrhein

Sitemap