Die Rheinlache (Schwanenteich)

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Die Rheinlache ist ein knapp 1,2 Kilometer langer Seitenarm auf der Westseite des Rheins bei Rheinkilometer 590,1. Die Rheinlache, auch Schwanenteich genannt, hat eine Wasseroberfläche von rund 10,4 Hektar. Im Jahr 1909 wurde die Oberwerther Brücke über den Rheinarm  errichtet. Kurz vor der Brücke befindet sich der YachtClub Rheinlache e.V. Koblenz mit 14 Wasserliegeplätzen für Motorboote bis 20 m Bootslänge. Hier sind die Wassersortfreunde Oberwerth beheimatet. Die Öffnungszeiten der Marina sind vom 1. März bis 30. November. Gäste können das Gelände der verschlossenen Anlage nur nutzen, wenn Vereinsmitglieder vor Ort sind.

Rheinlache

Die Rheinlache und der Rhein bei Koblenz gelten als die besten Zandergewässer Deutschlands. Am Ende der Südwestseite des Rheinarms mündet der gut zwei Kilometer lange Laubach in die  Rheinlache.

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer am Niederrhein