Pegel Düsseldorf

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Pegelmesser Pegel Düsseldorf
Position: 51°13'32" N - 06°46'12" E
Stromkilometer: 744,20
Messstellennummer: 2750010
Pegelnullpunkt: 24,51 m (ü. d. M.)
höchster
Schifffahrtswasserstand:
PN + 8,80 m
niedrigster
bekannter Wasserstand:
PN + 0,40 m  (30.09.2003)
höchster
bekannter Wasserstand:
PN + 11,10 m  (02.01.1926)
Foto: März 2018

Die historische Pegeluhr steht am rechten Rheinufer der Düsseldorfer Altstadt, in der Nähe des Anlegers der Weissen-Flotte zwischen der Rheinkniebrücke und der Oberkasseler Brücke. Die Ziffernblätter auf der Tal- und Bergseite zeigen die Uhrzeit und die Ziffernblätter auf der Wasser- und Landseite den aktuellen Wasserstand an, wobei der kleine Zeiger die Meter und der große die Zentimeter angibt. Außerdem sind am Pegelturm die historischen Höchststände markiert.

Im 18. Jahrhundert wurde in Düsseldorf an der Werftmauer ein erster Lattenpegel mit einer Skala in rheinländischem Fußmaß errichtet. Seit 1872 wird der Wasserstand im metrischen System angegeben. Im Jahr 1902 wurde am heutigen Standort der Pegelturm im Jugendstil mit einem Schwimmerschreibpegel errichtet. Im Pegelhaus befindet sich ein senkrechter Schacht bis zum tiefsten Punkt des Flussbettes. Nach dem Prinzip der kommunizierenden Röhren ist der Wasserstand in dem Pegelrohr genauso hoch wie der des Rheins. Ein Schwimmer im Pegelrohr steuert über ein Umlenkgetriebe die Zeiger auf dem Ziffernblatt der Pegeluhr. Im Jahr 1954 wurde zusätzlich ein Druckluftpegel mit Datenfernübertragung in Betrieb genommen.
Die Düsseldorfer Altstadt ist durch eine Mauer vor dem Rhein-Hochwasser gut geschützt. Außerdem hat der Fluss durch die linksrheinischen Wiesen genug Platz, sich auszubreiten.
Die Düsseldorfer Pegeluhr auf dem rechten Bild zeigt einen Wasserstand von 3,78 m über Pegelnullpunkt an.
Pegeluhr Düsseldorf
Wasserstände der vergangenen 7 Tage am Pegel Düsseldorf

Die Messwerte sind ungeprüft und werden vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Duisburg-Rhein zur Verfügung gestellt.

 

Impressum

Leuchtfeuer am Niederrhein

Sitemap