Myriameterstein 54 (LIV)

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Bezeichnung: Myriameterstein 54 (LIV) Myriameterstein 54
Position: 51°05'55" N - 06°53'00"
Stromkilometer: 713,82  rechtsrheinisch
Foto: Mai 2017
Beschriftung:
Wasserseite:

LIV
39,143 M.
––––
über A.P.

Landseite: 540,000 K M. von Basel
––––
284,450 K M. bis Rotterdam
Talseite: 146,703 K M.
bis zur Landes Grenze
Bergseite: 205,227 K M.
von der Landes Grenze

Dieser Myriameterstein wurde um 1870 von der Preußischen Strombauverwaltung bei Blee als Vermessungspunkt platziert. Einhundert Jahre später wurde er wiederentdeckt und vom Heimatbund Monheim am Rhein aus der Uferböschung geborgen, restauriert und In der Kapellenstraße, gegenüber dem Deusser-Haus (Heimatmuseum) am Rheindeich aufgestellt.

Der Myriameterstein 54 auf der linken Rheinseite stand südlich von Worringen bei Rheinkilometer 707,48. Der Vermessungsstein wurde vermutlich unbewusst entsorgt, als im Zuge des Ausbaus des Godorfer Hafens rund 80.000 m³ Erdboden abtransportiert wurden. Der Erdboden wurde für den Lärmschutzwalls an der A 1 in Köln-Widdersdorf verwendet.

 

Impressum

Sitemap

Rheinkilometrierung