Quermarkenfeuer Käseburg

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Quermarkenfeuer Quermarkenfeuer Käseburg
Position: 53°18'08" N - 08°29'20" E
Kennung: F WR
Sektoren: weiß 194,5° - 226,5°
rot 226,5° - 317°
weiß 317° - 349°
Optik: Gürtellinse
Bauwerkshöhe: 8,40 m 
Feuerhöhe: 11 m 
Tragweite: weiß 4 sm, rot 2,5 sm
Betriebszeit: Januar 1960 - Juni 1980
Foto: September 2021

Die vierbeinige, schwarzweiße, nach oben hin verjüngende Stahlgitterbake mit runder Plattform stand früher auf dem Außendeich bei Hammelwarden, westlich des Fahrwassers bei km 37,4. In der Mitte der Plattform befand sich eine Gürtelleuchte und davor ein weißer Rahmen mit einer roten Sektorscheibe.
Heute steht der Feuerträger Käseburg ohne Optik als Denkmal im Weseruferpark Rablinghausen in Bremen. In der Grünanlage sind mehrere maritime Seezeichen, wie Anker, Bojen und die Leuchtbake Juliusplate aufgestellt, die an die große Hafenzeit Bremens erinnern.

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank