Richtfeuer Barth

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Unterfeuer

Unterfeuer Barth

Internationale Nr. C1439
Deutsche Nr. 216600
Position: 54°22'14" N - 12°43'40" E
Kennung: Iso R 4 s
Bauwerkhöhe: 5 m
Feuerhöhe: 5 m
Optik: Scheinwerferlinse
Tragweite: rot 5 sm
Richtfeuerlinie: 201,1°
Foto: April 2015

Verzinkter Mast mit rotem gelbem Dreieck und lichtstarkem Scheinwerfer.
Mit 18 Reedereien war Barth um 1871 der zweitgrößte Reedereistandort Preußens. Zu dieser Zeit war Barth Heimathafen für 284 Seeschiffe und unzählige, kleine Einheiten. Die bedeutendste Reederei J.N. Rodbertus bestand über 150 Jahre. Die Hauptumschlagsgüter dieser Zeit waren Getreide, Bier, Vieh und Stückgüter.
Für die immer größer werdenden Schiffe mussten neue Lösungen gefunden werden. Man war bestrebt, sowohl das Fahrwasser des Prerowstromes als auch das Fahrwasser durch die Boddengewässer nach Barhöft zu vertiefen. Umfangreiche Baumaßnahmen am Hafen zur Umgestaltung der Kaianlagen und zum Schutz vor Versandung waren nötig. Doch auch in dieser Zeit des Siegeszuges der Dampfmaschine verließen zahlreiche Segelschiffe als Neubauten die Barther Werften.
Typ: Oberfeuer

Oberfeuer Barth

Internationale Nr. C1439.1
Deutsche Nr. 216601
Position: 54°22'14" N - 12°43'39" E
Kennung: Iso R 4 s
Bauwerkhöhe: 6 m
Feuerhöhe: 6 m
Optik: Scheinwerferlinse
Tragweite: rot 5 sm
Richtfeuerlinie: 201,1°
Foto: April 2015
Verzinkter Mast mit gelbem Dreieck und lichtstarkem Scheinwerfer. Bis 2014 waren die Tagmarken noch rot. Vermutlich hat man die Farbe geändert, weil sich Gelb besser von den rotbraunen Backsteingebäuden abhebt.
Wegen eines gewaltigen Sturmhochwassers im Jahr 1872 wurde 1874 der Prerowstrom als Ostseezugang geschlossen.

Hafeneinfahrt -West

Hafeneinfahrt Barth-West
Internationale Nr. C1439.5
Deutsche Nr. 216610
Position: 54°22'17" N - 12°43'40" E
Kennung: Fl. G 4 s  1+(3) s
Feuerhöhe: 3 m
Tragweite: 3 sm
Eine grüne LED-Laterne auf grünem Dalben 9 markiert die westliche Hafeneinfahrt. Von April bis Oktober werden vom Barther Stadthafen mit den Fahrgastschiffen "MS Vorpommern" und "MS Liekedeeler" erlebnisreiche Fahrten nach Fischland, Hiddensee und Zingst angeboten.

Hafeneinfahrt Barth

Hafeneinfahrt - Ost

Hafeneinfahrt Barth-Ost

Internationale Nr. C1439.7
Deutsche Nr. 216620
Position: 54°22'17" N - 12°43'40" E
Kennung: Fl. R 4 s  1+(3) s
Feuerhöhe: 3 m
Tragweite: 3 sm
Eine roter LED-Kompaktstrahler auf rotem Dalben 10 markiert die östliche Hafeneinfahrt.
Der Stadthafen am Südufer des Barther Bodden ist der größte Hafen der Boddengewässer Fischland, Darß, Zingst.

 

 

 

Impressum

Sitemap