Stralsund Hafeneinfahrtsfeuer

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Leitfeuer Leitfeuer Stralsund Hafeneinfahrtsrinne
Internationale Nr. C2585.45
Deutsche Nr. 217010
ARLHS: FED 233
Position: 54°19'01" N - 13°05'55" E
Kennung: Oc WRG 6 s
Bauwerkshöhe: 13,3 m
Feuerhöhe: 15 m
Optik: Präzisionsscheinwerfer
Tragweite: weiß 10 sm, rot 7 sm, grün 7 sm
Sektoren: G 237,7°-239,9°,
W 239,9°-241,5°,
R 241,5°-243,7°
Inbetriebnahme: 2001 
Foto: April 2017

Das Leitfeuer bezeichnet das Fahrwasser aus dem weißen Leitsektor des nördlichen Leitfeuers der Strelasundbrücke in der Linie 241° durch die Hafeneinfahrtsrinne zwischen den Molenköpfen der nördlichen Einfahrt hindurch in den Stralsunder Hafen.
Der rotweißrote Stahlgittermast mit viereckigem Korb steht am Ende des Kais. Der Turm wurde 1988 neu errichtet. Bis 2001 wurde der Mast als Unterfeuer für die seit 1936 bestehende Richtfeuerlinie (241°) mit der Kennung Oc W 6s genutzt. Das Oberfeuer mit einer Lokomotivlaterne und Parabolspiegel befand sich 130 m weiter westlich im Giebel des Speichers und hatte eine Feuerhöhe von 23 m.

Hafeneinfahrt Stralsund

Bildquelle: OpenSeaMap, CC-BY-SA-Lizenz

Wassertiefen im Strelasund (2021)

Fahrwasser

WT
in m

Lage

Nordansteuerung
Stralsund

4,10

Grüner Fahrwasserrand zwischen Tn 35 und Tn 37

3,90

Grüner Fahrwasserrand Tn 49 bis 200m SW-lich Tn 51

4,20

Gesamtes Fahrwasser von Tonnenpaar 49/52 bis 200m SW-lich des Tonnenpaares 51/54

Hafen Stralsund

4,80

Grüner Fahrwasserrand von Tn 53 bis Tn 55

5,30

Grüne Fahrwasserseite von Tn 53 bis Tn 55

4,50 Roter Fahrwasserrand vom Nordmolenkopf der Mittelmole bis Tn 56
4,60 Rote Fahrwasserseite vom Nordmolenkopf der Mittelmole bis Tn 56
4,50 Grüner Fahrwasserrand von Nordmole bis Nordspitze Ballastkiste
5,10 Roter Fahrwasserrand Tn 56 bis Tn 58
5,50 Rote Fahrwasserseite Tn 56 bis Tn 58
5,80 Roter Fahrwasserrand Tn 58 bis 200m in Richtung Ziegelgrabenbrücke
5,90

Rote Fahrwasserseite Tn 58 bis 200m in Richtung Ziegelgrabenbrücke

6,20

Roter Fahrwasserrand im Bereich 50m NW-lich der Ziegelgrabenbrücke

Seit 25.09.2003 liegt die Gorch Fock hier in Stralsund am Kai der Fährbrücke und kann besichtigt werden.

 

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank