Sturmwarnleuchten am Wörthsee

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Sturmwarnfeuer Steinebach Sturmwarnleuchte am Wörthsee
Koordinaten: 48°04'07,6" N - 11°12'00,0" E
Kennung: Fl Y
Optik: Drehspiegellinse
Foto: Oktober 2021
Am Wörthsee wurde eine optische Sturmwarnung mit zwei Sturmwarnfeuern eingerichtet. Das Bild rechts zeigte die Sturmwarnleuchte neben der alten Wasserwacht in Steinebach. Das Stationsgebäude soll 2022 erneuert werden.
Die Sturmwarnleuchte warnt Wassersportler auf dem Wörthsee vor Starkwind und Stürmen.
Der 4,34 km² große Wörthsee liegt im nördlichen Landkreis Starnberg in Oberbayern, etwa 25 km südwestlich von München. An schönen Sommertagen befinden sich mehrere tausend Sonnensuchende auf und an dem sauberen Badesee.
Typ: Sturmwarnfeuer Oberdorf Sturmwarnfeuer am Wörthsee
Koordinaten: 48°02'53,8" N - 11°09'50,0" E
Kennung: Fl Y
Optik: Drehspiegellinse
Foto: Mai 2022

Am Südwestufer des Wörthsees befindet sich etwa 370 m südlich der Wasserwacht in Oberdorf noch eine zweite Sturmwarnleuchte.
Der Sturmwarndienst auf dem Wörthsee wird generell vom 01. April bis 31. Oktober in der Zeit von 07:00 Uhr bis 22:00 Uhr betrieben.

Die Insel Wörth (Mausinsel) mit seinem Wörthschlössl und der gewölbten Kapelle St. Simpert liegt auf der Westseite des Sees und befindet sich in Privatbesitz.

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank