Richtfeuer Gelbsand

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Unterfeuer Unterfeuer Gelbsand
Internationale Nr. B1348.49
Deutsche Nr. 309350
Position: 53°58’19" N - 08°37’29" E
Kennung: Iso W 4 s
Bauwerkshöhe: 25 m
Feuerhöhe: 25 m
Tragweite: 17 sm
Optik: Präzisionsfeuer
Richtfeuerlinie: 331,2°
Inbetriebnahme: 30.05.2011
Fotos: Juni 2010

Der runde, schwarze Stahlturm mit weißem Band steht nördlich des Elbfahrwassers. Der Turm wurde von der Firma Voss auf einem 4 m dicken Gründungsrohr aufgesetzt, das zuvor 35 m in den Wattboden gespült wurde.

Das Unterfeuer ist direkt am Fahrwasserrand positioniert. Beide Türme werden nachts mit drei gelben Rundumlichtern angestrahlt. Die Stromversorgung beider Leuchttürme erfolgt über Windgeneratoren und Solarzellen, so dass man ohne Stromversorgung über ein Landkabel auskommt.
Typ: Oberfeuer

Oberfeuer Gelbsand

Internationale Nr. B1348.5
Deutsche Nr. 309351
Position: 53°59’05" N - 08°36’46" E
Kennung: Iso W 4 s
Bauwerkshöhe: 50 m
Feuerhöhe: 50 m
Tragweite: 20 sm
Richtfeuerlinie: 331,2°
Inbetriebnahme:
30.05.2011

Der schwarzweiß gestreifte, fast 100 Tonnen schwere Stahlturm wurde 1600 m vom Unterfeuer entfernt, auf einem 4 m dicken Gründungsrohr aufgesetzt, welches zuvor 35 m in den Wattboden eingespült wurde.

Das Richtfeuer Gelbsand ersetzt die Richtfeuerlinie Baumrönne-Altenbruch, da die neue Offshore-Basis mit der CSC-Halle in Cuxhaven die Sicht des alten Richtfeuers beeinträchtigten. Die Richtfeuerlinie markiert das Fahrwasser für die ausgehenden Schiffe vom Fährhafen bis zur Tonne 27/28 in 331,2°.

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank