Leuchtfeuer am Hafen Horn West

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Bezeichnung: Molenfeuer Nordost Molenfeuer Westhafen Horn
Position: 47°30'00" N - 9°27'13" E
Kennung: F G
Foto: September 2017

Die Gemeinde Horn liegt am Südostufer des Bodensees, im chweizer Kanton Thurgau. Die Gemeinde Horn hat insgesamt drei Sportboothäfen. Der Hafen West hat 120 Wasserliegeplätze und liegt  etwa 800 Meter nordwestlich vom Horner Stadtzentrum bzw. 400 Meter südöstlich vom Hafen Steinach entfernt.

Am Ende der Außenmole befindet sich ein Mast mit einer Hugentobler Markierungsleuchte an der Spitze. Das grün leuchtende Molenfeuer kennzeichnet die Steuerbordseite der Einfahrt in den Horner Hafen West.

Bezeichnung: Molenfeuer Südwest Molenfeuer Westhafen Horn
Position: 47°29'59" N - 9°27'12" E
Kennung: F R
Foto: September 2017

Ein rot leuchtendes Molenfeuer kennzeichnet die Backbordseite der Einfahrt in den Horner Hafen West.

Das Anlaufen des Hafens bei Westwind ist meistens der schwierigste Teil einer Reise. Daher ist die komplette Zufahrt bis zur Hafeneinfahrt ab den Fahrwasserbegrenzungstafeln mit Pfählen begrenzt, damit die Sportboote nicht gegen das felsige Ufer gedrückt werden.

Westhafen Horn
Die Einfahrt in den Westhafen Horn wird durch Molenfeuer gekennzeichnet.
Zufahrt Westhafen Horn Zufahrt Westhafen Horn

Die Zufahrt zum Westhafen Horn ist durch Markierungsleuchten und rot-weiße Fahrwasserbegrenzungstafeln gekennzeichnet. Die Leuchtfeuer sind zur Hafenseite abgedunkelt.

In den Sommermonaten sind auf dem Bodensee rund 50.000 Sportboote unterwegs oder liegen in den Häfen. Die Hauptunfallursachen sind Sturm und hoher Seegang, sowie mangelnde Sorgfalt und Selbstüberschätzung. Dabei ereignen sich die meisten Unfälle an den Uferzonen und in den Häfen.

Wetterwarnungen mit 24 Stunden-Vorhersagen des Schweizer Wetterdienstes gibt es hier: http://www.meteoschweiz.admin.ch/home.html?tab=alarm.

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer am Bodensee