Sturmwarnfeuer Hornstaad

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Sturmwarnfeuer

Sturmwarnfeuer Hornstaad

Position:

47°41'19" N - 9°00'07" E

Optik: Drehspiegellinse
Foto: August 2017
Die Sturmwarnleuchte steht auf dem Fähranleger in Hornstaad. Nordwestlich der Sturmwarnleuchte liegt der Sportboothafen von Hornstaad.
Am Bodensee weht im Jahresmittel ein Wind von nur 6 Knoten. Bei Starkwind entwickelt der Bodensee kurze, harte Wellen, die ein Sportboot schnell kentern lassen können. Die Sturmwarnleuchten warnen mit ihren orangefarbigen Blitzen vor Starkwind und Sturm, d.h. rascher Wellenbildung. Auch Gewitter, die Windböen erzeugen, werden ebenso vorhergesagt. Gewitter entstehen im Hochsommer mitunter auch nach 22 Uhr, werden dann aber nicht mehr angezeigt, weil der Dienst um 22 Uhr endet.
Auch der Untersee ist Großgewässer, wo der Linienverkehr (Schiffe mit grünem Ballon) Vorfahrt hat.
 

 

Impressum

Sitemap

Sturmwarnfeuer am Bodensee