Mangturm in Lindau

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Name: Mangturm Lindau

Mangturm

Typ: Signal- und Beobachtungsturm
Position:

47°32'40" N - 9°41'01" E

Bauwerkshöhe: 20 m
Betriebszeit: 1230 - 1856
Foto: August 2017
Der Mangturm war Teil der historischen Stadtmauer von Lindau. Auf einer Steintafel an der Wand des Mangturms steht "Dieser Turm der Mangenturm genannt ward im XII. Jahrhundert erbaut zu Leuchte, Schutz und Trutz unseres Seehafens; ein kräftig Wahrzeichen der ehemaligen freien Reichsstadt Lindau".
Als im Jahr 1856 der neue Leuchtturm in Lindau fertiggestellt wurde, verlor der Mangturm seine Funktion als Signal- und Beobachtungsturm.
Der Turm an der Seepromenade wurde um eine Etage erhöht und mit den auffälligen, glasierten Ziegeln gedeckt. Nachts wird der quadratische Steinbau und sein neues gelbes Obergeschoss mit LED-Fassadenstrahlern von oben nach unten mit einem Streiflicht beleuchtet. Im Mangturm finden ab und zu Veranstaltungen wie Märchenlesungen oder Puppentheater statt.
 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer am Bodensee