Molenfeuer am Hafen Lindau

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Molenfeuer Nordost

Lindau Molenfeuer Nordost

Position:

47°32'36" N - 9°41'02" E

Kennung: F G
Optik: Doppelte Seelaterne
Foto: August 2017

Das grüne Festfeuer ist auf einem Rohrmast am Kopf der Ostmole befestigt. Darunter ist senkrecht eine weiße Leuchtstofflampe montiert. Das grüne Molenfeuer kennzeichnet die Nordostseite der Einfahrt in den Lindauer BSB-Hafen. Das weiße Festfeuer wird bei Nebel eingeschaltet.

Auf der Ostmole sitzt der sechs Meter hohe "Bayerische Löwe" auf einem Podest und blickt majestetisch zum Schweizer Ufer. Auf dem Podest steht die Jahreszahl der Fertigstellung des Löwens in römischen Ziffern “MDCCCLVI” (1856).

Typ: Molenfeuer Südwest Lindau Molenfeuer Südwest
Position: 47°32'35" N - 9°41'01" E
Kennung: F R
Optik: Doppelte Seelaterne
Foto: August 2017

Das rote Festfeuer ist auf einem Rohrmast am Kopf der Ostmole befestigt. Darunter ist senkrecht eine weiße Leuchtstofflampe montiert. Auf der Ostmole steht auch der neue Leuchtturm von Lindau. Das rote Molenfeuer kennzeichnet die Südwestseite der Einfahrt in den Lindauer Fährhafen.

Die Weiße Flotte der Bodensee-Schiffsbetriebe GmbH (BSB) verbindet mit ihren Schiffen vom zentralen Hafen Lindau mit Rorschach, Konstanz, Friedrichshafen, Meersburg und Bregenz. Außerdem werden regelmäßig Bodensee-Rundfahrten und Ausflugsfahrten angeboten.

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer am Bodensee