Leuchtfeuer Unteruhldingen

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Ansteuerungsfeuer

Ansteuerungsfeuer Unteruhldingen

Position:

47°43'22" N - 9°13'34" E

Kennung: F RG (vert.)
Foto: August 2017

Das Ansteuerungsfeuer befindet sich auf dem Dach eines Unterstandes am Außenanleger in Unteruhldingen. Als Leuchtmittel dient eine vertikal angebrachte zweifarbige Leuchtröhre.

Neben dem Außenanleger sind noch zwei weitere Anlegeplätze im Hafen für die Kursschiffe vorhanden. Von Unteruhldingen fahren regelmäßig mehrere Schiffslinien zu praktisch allen Orten am Bodensee, sowie nach Stein am Rhein und zum Rheinfall nach Schaffhausen. In nur 15 Minuten kommt man mit dem Schiff zur Blumeninsel Mainau.

Bezeichnung: Molenfeuer West Molenfeuer Unteruhldingen
Position: 47°43'21" N - 9°13'35" E
Kennung: F R
Foto: August 2017

Das rote Festfeuer ist am Kopf der Westmole auf halber Höhe am Mast des Sturmwarnfeuers montiert und markiert die Westseite der Hafeneinfahrt von Unteruhldingen.

Der moderne und gut ausgestattete Sportboothafen hat Platz für knapp 300 Boote. Man erreicht vom Hafen in nur wenigen Gehminuten zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Nördlich vom Hafen befindet sich das Pfahlbaumuseum, dass man auch bequem zu Fuß erreichen kann. Das Pfahlbaumuseum zeigt ein rekonstruiertes Pfahlbaudorf, von denen es am Bodensee in der Jungsteinzeit und der Bronzezeit sehr viele gegeben hat.

Bezeichnung: Molenfeuer Ost Molenfeuer Unteruhldingen
Position: 47°43'21" N - 9°13'37" E
Kennung: F G
Foto: August 2017

 

Das grüne Festfeuer befindet sich an der Ostseite der Hafeneinfahrt von Unteruhldingen.

Unteruhldingen ist der südwestliche Gemeindeteil von Uhldingen-Mühlhofen und liegt am Nordufer des Bodensees, etwa sieben Kilometer südöstlich von Überlingen und knapp vier Kilometer nordwestlich von Meersburg. Der verkehrsberuhigte Erholungsort Unteruhldingen bildet das touristische Zentrum der Gemeinde.

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer am Bodensee