Leuchtfeuer am Magdeburger Handelshafen

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Molen- / Orientierungsfeuer

Leuchtfeuer am Magdeburger Handelshafen

Position: 52°09'11" N - 11°40'14" E
Kennung: F W
Foto: April 2016

Das Molenfeuer markiert die Einfahrt aus der Elbe in den Magdeburger Handelshafen. Der Magdeburger Hafen ist der größte Binnenhafen Ostdeutschlands und liegt verkehrsgünstig direkt am größten Wasserstraßenkreuz Europas, dem Treffpunkt von Mittellandkanal, Elbe-Havel-Kanal und Elbe.

Der Magdeburger Handelshafen wird in den nächsten Jahren zum Museums- bzw. Wissenschaftshafen umgebaut, wobei das hafentypische Erscheinungsbild soweit wie möglich als städtebauliches Charakteristikum des Wissenschaftshafens erhalten bleiben soll.

Die Magdeburger Stromstrecke ist für seine gefährlichen, felsigen Engstellen bekannt, die aus dem Dornfelsen (km 325,8), dem Strombrückenfelsen (km 327) und dem Herrenkrugfelsen (km 329,8) bestehen. Das schmale Fahrwasser hat hier eine besonders starke Strömung.

Das Wasser- und Schifffahrtsamt Mgdeburg ist zuständig für die Elbe von km 209,7 bei der Saalemündung bis Elbe km 502,25 bei Dömitz, das Wasserstraßenkreuz Magdeburg mit Rothenseer und Niegripper Verbindungskanal sowie dem Mittellandkanal von km 318,4 bis km 321,4.
 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtturm-Datenbank