Richtfeuer Osterende

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Unterfeuer

Unterfeuer Osterende

Internationale Nr. B1457.5
Deutsche Nr. 310350
ARLHS: FED 346
Position: 53°51'00" N - 09°20'26" E
Kennung UF: Iso 4 s  [2+(2)]
Richtfeuerlinie: 115,8° Gleichgängig
Optik: Signalscheinwerfer
Bauwerkhöhe: 19,25 m
Feuerhöhe: 20 m
Tragweite: 12 sm
Betriebszeit: 1984

Der schwarze Stahlturm mit weißem Band, kegelförmigem Kopf und verdecktem Umgang steht neben dem Kühlwasserabfluss des Kernkraftwerks Brokdorf.

Typ: Oberfeuer

Oberfeuer Osterende

Internationale Nr. B1457.51
Deutsche Nr. 310351
ARLHS: FED 345
Position: 53°50'46" N - 09°21'17" E
Kennung: Iso W 4s  [2+(2)]
LFl WR 12s
Sektoren: R 34°-47°, W -93,7°, R -104°
Optik: Signalscheinwerfer
Bauwerkhöhe: 37,90 m
Feuerhöhe: 35,50 m
Tragweite: Weiß 15 sm, Rot 5 sm
Betriebszeit: 1984
Fotos: Mai 2010

Der schwarzweiß gestreifte Stahlturm mit weißem Band, kegelförmiger Kopf und verdecktem Umgang steht 1025 m vom Unterfeuer entfernt.

Die Richtfeuerlinie markiert das Fahrwasser für die flussaufwärts fahrenden Schiffe Richtung Hamburg. Die Sektoren dienen zur Begrenzung der Freiburg-Reede.
Die vier Feuerträger Brokdorf Oberfeuer, Hollerwettern Unterfeuerer, Ober- und Unterfeuer Osterende stehen so dicht zusammen, dass man sie verwechseln könnte. Um sie tagsüber unterscheiden zu können, sind Ober- und Unterfeuer in Osterende schwarzweiß und die anderen beiden rotweiß gestrichen.

 

 

 

Impressum

Sitemap