Fähre Pfalzgrafenstein (Kaub-Engelsburg)

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Die Rheinfähre "Pfalzgrafenstein" frequentiert täglich zwischen dem rechtsrheinischen Kaub und dem linksrheinischen Engelsburg. Die Rheinfähre ist 48 Meter lang, 9 Meter breit und hat einen Tiefgang von nur 70 Zentimeter, wobei die Antriebspropeller 1,10 Meter ins Wasser reichen. Befördert werden Fahrzeuge bis 60 Tonnen und max 250 Personen. Die Abfahrten sind je nach Bedarf alle 10 - 15 Minuten.

Fähre Kaub-Engelsburg

Die 1966 gebaute Fähre ist seit 1969 auf der Strecke Kaub-Engelsburg in Betrieb. Angetrieben wird die Rheinfähre von zwei Deutz-Dieselmotoren mit jeweils 102 KW.

Ca. 60 Meter südöstlich vom Fähranleger in Kaub befördert das Boot "Rheinland" Touristen zur Burg Pfalzgrafenstein. Die Autofähre fährt bis zu einem Wasserstand von maximal 7,00 Meter am Pegel Kaub. Die Personenfähre kann nur bis zu einem Pegel von 4,00 Meter fahren, weil darüber hinaus die Insel überflutet ist und die Burg Pfalzgrafenstein geschlossen wird.

 

Impressum

Leuchtfeuer am Niederrhein

Sitemap