Rheinfähre SIEBENGEBIRGE

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Die Autofähre SIEBENGEBIRGE verbindet das linke mit dem rechten Rheinufer bei Stromkilometer 640,30 zwischen Rolandseck und Bad Honnef und löste die vormalige und namensgleiche Fähre SIEBENGEBIRGE aus dem Jahre 1969 ab. Die neue Rheinfähre hat 80 Prozent mehr Kapazitäten als ihre alte Vorgängerin und transportiert Pkw's und Leichttransporter bis zwei Tonnen Gewicht.

Rheinfähre Siebengebirge

Das 50 Meter lange und 14 Meter breite Schiff wurde im Jahr 2015 auf der Mondorfer Lux-Werft gebaut. Angetrieben wird die SIEBENGEBIRGE von vier Dieselmotoren mit zusammen 842 kW (1.145 PS). Das neue Antriebskonzept mit vier statt bisher nur drei Propellern macht die Fähre wendiger und sicherer. Die Fährverbindung zwischen den beiden Rheinuferorten wird von der Fährgesellschaft Honnef Pool GmbH & Co. KG betrieben.

 

Impressum

Leuchtfeuer am Niederrhein

Sitemap