Myriameterstein 2 (II)

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Bezeichnung:

Myriameterstein 2 (II)

Myriameterstein 2 rechtsrheinisch

Position: 47°42'27" N - 07°31'32" E
Stromkilometer: 185,86  rechtsrheinisch
Foto: August 2017
Beschriftung:
Wasserseite:

II.
––––
230,61 M. + A.P.

Landseite: 2.0000 M. von Basel
––––
80.4450 M. bis Rotterdam
Talseite: 25.0072 M.
bis zur Landes Grenze
Bergseite: 1.6520 M.
von der Landes Grenze
Der Rhein wurde im Jahr 1863 erstmals durchgehend vermessen. Zeitzeuge der damaligen Vermessung ist dieser Myriameterstein, der durch den Autobahnbau der A5 seinen angestammten Platz am Rheinufer räumen musste und heute renoviert am Rastplatz Fischergrund steht. Ab der mittleren Rheinbrücke in Basel wurden damals alle 10.000 Meter diese Vermarkungssteine beidseitig am Ufer des Rheins gesetzt. Nur wenige von ihnen sind erhalten geblieben.
Auf der Bergseite (Südseite) des Myriametersteins befindet sich die Entfernung zur damaligen Landesgrenze des Großherzogtums Baden mit der Schweiz in Myriaden - also in 10 Kilometerschritten. Die Talseite des Steins (Nordseite) gibt die Entfernung zur badisch-hessischen Grenze an. Auf der Rückseite stehen die Entfernungen nach Basel und Rotterdam. Auf der Wasserseite ist die Nummer des Steins angegeben, die der Entfernung von Basel entspricht. Der Stein mit der Nummer II steht also 2 Myriaden (20 km) von Basel entfernt. Unter der Nummer gibt eine waagerechte Kerbe die Höhe in Meter über dem Amsterdamer Pegel an.

 

Impressum

Sitemap

Rheinkilometrierung