Molenfeuer Stralsund

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Molenfeuer (Nordmole) Molenfeuer Stralsund Nordmole
Internationale Nr. C2650
Deutsche Nr. 217040
Position: 54°19'07" N - 13°06'08" E
Kennung: Q G
Bauwerkshöhe: 6 m
Feuerhöhe: 8 m
Optik: LED-Seelaterne
Tragweite: 3 sm
Inbetriebnahme: Mai 2011
Fotos: September 2012
Der weiße Turm mit grünem Band und grünem Solaraufsatz mit einer 3 Watt LED-Laterne steht am Kopf der Nordmole.
Typ: Molenfeuer (Mittelmole) Molenfeuer Stralsund Mittelmole
Internationale Nr. C2651
Deutsche Nr. 217060
Position: 54°19'04" N - 13°06'08" E
Kennung: Q R
Bauwerkshöhe: 6 m
Feuerhöhe: 7 m
Optik: LED-Seelaterne
Tragweite: 3 sm
Inbetriebnahme: Mai 2011
Der weiße Turm mit rotem Band und rotem Solaraufsatz mit einer 3 Watt LED-Laterne steht auf einem Betonfundament am Kopf der Mittelmole. Zur Hafenseite ist ein rotes Logo mit dem Stralsunder Wappen angebracht.

Von der Strandpromenade hat man einen vorzüglichen Blick über den Strelasund auf die Insel Rügen, die Ostsee und bei günstigen Wetterverhältnissen bis auf die Insel Hiddensee.

Hafeneinfahrt Stralsund

Stralsunder Hafeneinfahrt im Juni 2009

Nordmolenfeuer Stralsund 1979

Das alte Molenfeuer auf der Nordmole wurde 1936 in Betrieb genommen und hatte eine Laterne mit einer Gürtellinse von 70 mm Brennweite. Als Lichtquelle des grünen Festfeuers diente eine 220 Volt Glühlampe mit 40 Watt. Zur Seeseite waren anfangs Nebelsuchfeuer und Nebelsirenen angebracht, die Ende der 1980er Jahre wieder demontiert wurden. Die Stromversorgung erfolgte über das Stromnetz der Stadt Stralsund.

Quelle: WSA Stralsund

Wassertiefen im Hafen Stralsund (2021)

Wassertiefe in m

Lage

4,80

Grüner Fahrwasserrand von Tn 53 bis Tn 55

5,30

Grüne Fahrwasserseite von Tn 53 bis Tn 55

4,50 Roter Fahrwasserrand vom Nordmolenkopf der Mittelmole bis Tn 56
4,60 Rote Fahrwasserseite vom Nordmolenkopf der Mittelmole bis Tn 56
4,50 Grüner Fahrwasserrand von Nordmole bis Nordspitze Ballastkiste
5,10 Roter Fahrwasserrand Tn 56 bis Tn 58
5,50 Rote Fahrwasserseite Tn 56 bis Tn 58
5,80 Roter Fahrwasserrand Tn 58 bis 200m in Richtung Ziegelgrabenbrücke
5,90

Rote Fahrwasserseite Tn 58 bis 200m in Richtung Ziegelgrabenbrücke

6,20

Roter Fahrwasserrand im Bereich 50m nördlich der Ziegelgrabenbrücke

 

 

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank