Bremer Bake

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Ansteuerungsbake

Bremer Bake

Position: 53°42'31" N - 8°14'52" E
Errichtet: 1783
Niedergelegt: 1856

Zur Orientierung an den Küsten und Flussmündungen wurden schon sehr früh feste Baken aufgestellt, die wie andere weithin sichtbare Landmarken (z. B. Kirchtürme) eine hohe und markante Form aufwiesen.

Nachdem die erste Bake (Smidtsteert) in der Außenweser abbrannte, wurde im Jahr 1783 etwas weiter südöstlich von Smidtsteert im Hoheweg-Watt die Bremer Bake errichtet.
Ab Anfang des 19. Jahrhunderts wurde hier ergänzend zur Bremer Bake das Feuerschiff "Der neue Pilot" ausgelegt, damit die einlaufenden Schiffe auch bei Dunkelheit bis zur Reede Hoheweg gelangen konnten. 1856 wurde schließlich die Bremer Bake und das Feuerschiff durch den Leuchtturm Hohe Weg ersetzt.

Das Bild rechts zeigt ein Bronze-Relief der Bremer Bake von 1790 an der Klinkerwand des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Bremerhaven.

 

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank