Hafenfeuer Zech

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Molenfeuer Nord

Hafenfeuer Zech Nord

Position:

47°32'07" N - 9°43'36" E

Kennung: F R
Optik: Doppelte Seelaterne
Foto: August 2017

Das rote Festfeuer ist verwunderlicherweise auf einem grünen anstatt auf einem roten Rohrmast auf der Südspitze eines Wellenbrechers (Vogelinsel) montiert. Am Bodensee ist eben alles anders.

Der Segelhafen Lindau-Zech hat 139 Liegeplätze und liegt malerisch gelegen im Naturschutzgebiet Laiblach. Der Fluss Laiblach, der die Grenze zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich bildet, mündet südlich des Hafens in den Bodensee.

Typ: Molenfeuer Süd Hafenfeuer Zech Süs
Position: 47°32'05" N - 9°43'39" E
Kennung: F G
Optik: Doppelte Seelaterne
Foto: August 2017

Das grüne Festfeuer ist auf einem verzinkten Rohrmast am Kopf der Ostmole befestigt. Das Molenfeuer markiert die Südseite der Hafeneinfahrt in Zech.

Das Molenfeuer in Zech ist das südlichste Leuchtfeuer in Deutschland. Es liegt noch 550 m südlicher als das Glockenschlagwerk Lindau und 920 m südlicher als der Leuchtturm in Lindau.

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer am Bodensee