Leuchtfeuer am Sellenzugsee

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Leuchtfeuer "Sellenzugsee 23"

Leuchtfeuer "Sellenzugsee - Miersdorfer Werder"
Koordinaten: 52°20'24" N - 13°38'22" E
Foto: Mai 2018

Vor der Landspitze Miersdorfer Werder am Sellenzugsee ist auf einem schwarzen Dalben ein roter Rohrmast mit weißem Band montiert. Die Leuchtbake trägt die Nummer 23. Das rote Leuchtfeuer des LED-Strahlers markiert die Ostseite der Einfahrt vom Zeuthener See in den Sellenzugsee. Östlich des Leuchtfeuers beginnt der See Großer Zug.
Der rund 1200 Meter lange Sellenzugsee, durch den der Fluss Dahme fließt, ist Bestandteil der Bundeswasserstraße Dahme-Wasserstraße.

Leuchtfeuer "Sellenzugsee 24"

Leuchtfeuer "Sellenzugsee - Niederlehmer Werder"
Koordinaten:  52°19'49" N - 13°38'35" E 
Foto:  Mai 2018
Bei Niederlehmer Werder ist auf der Ostseite der Einfahrt von der Dahme in den Sellenzugsee auf einem schwarzen Dalben ein roter Rohrmast mit weißem Band montiert. An der Spitze ist eine rote Laterne angebracht. Die Leuchtbake trägt die Nummer 24.
Auf dem Gebiet des Niederlehmer Werders befinden sich sieben Kleingartenvereine.

Leuchtfeuer "Sellenzugsee 25"

Leuchtfeuer "Sellenzugsee Nr. 25"
Koordinaten:  52°19'25" N - 13°38'35" E
Foto:  November 2020,  Andreas Köhler 
An der Südwestspitze der Halbinsel Niederlehmer Werder befindet sich am Ufer eine rote Leuchtbake mit weißem Band in der Mitte. Auf dem weißen Streifen steht die Nummer 25.

Die Wasserqualität des Sellenzugsees, an dem auch gebadet wird, wird regelmäßig überprüft und in der Regel als "gut oder ausgezeichnet" bewertet. In der Dahme und damit auch im Sellenzugsee leben Aal, Barsch, Hecht, Karpfen, Quappe, Rapfen, Schleie und Zander.

Leuchtfeuer "Sellenzugsee - 26"

Leuchtfeuer "Sellenzugsee - Die Krugstelle"
Koordinaten: 52°19'10" N - 13°38'38" E
Foto: Mai 2018
An der Westseite der Dahme, in Höhe der Stadt Wildau (Die Krugstelle), steht vor dem Ufer eine grüne Bake mit weißem Band und grüner Laterne. Die Leuchtbake trägt die Nummer 26.

Die Leuchtfeuer mit der Nummer 1-4 stehen weiter nördlich und gehören zur Dahme, d mit der Nummer 5-14 gehören zum Langer See, die mit der Nummer 15-17 gehören zum Seddinsee, die mit der Nummer 18-22 gehören zum Zeuthener See und die mit der Nummer 30-40 zum Dämeritzsee.

 

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank