Uferfeuer an der Unterweser

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

Typ: Uferfeuer Uferfeuer Weser B1304
Internationale Nr. B1304
Deutsche Nr. 317600 
Position: 53°10'30,9" N - 8°34'17,9" E
Weser-km: 17,80 - 21,00  West- und Ostufer
Kennung: F Y
Feuerhöhe: 8 m
Optik: Natriumdampflampe
Tragweite: 7 sm
Foto: Juni 2010
Der Nullpunkt der Unterweser-Kilometrierung beginnt 50 m unterhalb der Wilhelm-Kaisen-Brücke, bei Weser-km 366,72. An der Unterweser zwischen Stromkilometer 1,75 und 21,0 befinden sich auf beiden Seiten an den Uferkanten 158 sogenannte Uferfeuer (Streckenbefeuerung). Die 18 Leuchtfeuer zwischen Weser-km 17,8-21,0 werden unter der internationalen Nummer B1304 zusammengefasst.
Typ: Uferfeuer Uferfeuer Weser B1304.001
Internationale Nr. B1304.001
Deutsche Nr.  317620
Position: 53°10'26,4" N - 8°34'28,6" E
Weser-km: 20,75 Westseite
Kennung: 2 F Y
Feuerhöhe: 8 m
Optik: Natriumdampflampe
Tragweite: 7 sm
Foto: Juni 2010
Die Leuchtbaken stehen meist in Ufernähe und bestehen fast alle aus einem runden, weißen Mast mit angeschweißen Steigstufen der auf einem in den Boden gerammten Dalben montiert ist. Auf der Mastspitze ist eine gelb-orange leuchtende Laterne installiert. An besonders markanten Flussstellen wurde auf halber Masthöhe eine zusätzliche Laterne angebaut.
Typ: Uferfeuer Uferfeuer Weser B1304.002
Internationale Nr. B1304.002
Position: 53°10'15,0" N - 8°35'19,8" E
Weser-km: 19,80 Westufer
Kennung: 2 F Y
Feuerhöhe: 8 m
Optik: Natriumdampflampe
Tragweite: 7 sm
Foto: Juni 2010
Die vielen Uferfeuer stehen beidseitig der Weser meistens in einem Abstand von 120 bis 250 m und kennzeichnen den Verlauf der Seeschifffahrtsstraße Unterweser nördlich von Bremen, damit die Schiffe bei Dunkelheit oder schlechter Sicht sicher durch die teilweise gewundene Weser finden.
Typ: Uferfeuer Uferfeuer Weser B1304.003
Internationale Nr. B1304.003
Position: 53°10'10,2" N - 8°36'32,3" E
Weser-km: 18,50 Westseite
Kennung: 2 F Y
Feuerhöhe: 8 m
Optik: Natriumdampflampe
Tragweite: 7 sm
Foto: Juni 2010
Die Uferfeuer, wie auch alle anderen Leuchtfeuer entlang der Weser, werden vom Wasser- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee betrieben und gewartet. Die Steuerung der gelben Festfeuer erfolgt über Funk.
Typ: Uferfeuer Uferfeuer Weser B1305
Internationale Nr. B1305
Position: 53°09'56,4" N - 8°37'11,4" E
Weser-km: 9,80 - 17,50  West- und Ostseite
Kennung: F Y
Feuerhöhe: 8 m
Optik: Natriumdampflampe
Tragweite: 7 sm
Foto: Juni 2010
Die 62 Uferfeuer zwischen Weser-km 9,80 - 17,50 werden vom United Kingdom Hydrographic Office (UKHO) unter der internationalen Nummer B1305 und vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) unter der deutschen Ordnungsnummer 317620 zusammengefasst.
Typ: Uferfeuer Uferfeuer Weser B1305.1
Internationale Nr. B1305.1
Position: 53°09'36,6" N - 8°37'25,8" E
Weser-km: 16,75 Westseite
Kennung: F Y
Feuerhöhe: 8 m
Optik: Natriumdampflampe
Tragweite: 7 sm
Foto: August 2014
Diese Leuchtbake wurde auf einem schwarzen Dalben montiert, der nahe der Weserside-Gallery an der Flughafenstraße von Lemwerder in den Wesergrund gerammt wurde.
An der Hochwasserschutzwand entlang des ehemaligen Flughafengeländes erstreckt sich eine rund 1.000 Meter lange Graffitigalerie. Mehrere Graffitikünstler haben dort im Sommer 2018 viele Kunstwerke geschaffen.
Typ: Uferfeuer Uferfeuer Weser B1305.2
Internationale Nr. B1305.2
Position: 53°08'22,6" N - 8°37'44,6" E
Weser-km: 14,50 Westufer
Kennung: 2 F Y
Feuerhöhe: 8 m
Optik: Natriumdampflampe
Tragweite: 7 sm
Foto: Juni 2010
Das Leuchtfeuer befindet sich am Westufer der Weser, nahe der Flughafenstartbahn von Lemwerder. 2014 hat die Bake zusätzlich einen Radarreflektor bekommen.
Eine adäquate Uferbefeuerung wie hier an der Unterweser gibt es auch auf der Untertrave zwischen Lübeck und Travemünde.
Typ: Uferfeuer Uferfeuer Weser B1305.3
Internationale Nr. B1305.3
Position: 53°07'41,0" N - 8°38'37,0" E
Weser-km: 13,00 Westufer
Kennung: 2 F Y
Feuerhöhe: 8 m
Optik: Natriumdampflampe
Tragweite: 7 sm
Foto: Juni 2010

Die Leuchtbake mit der Doppelbefeuerung steht vor der Einmündung der Ochtum in die Weser. Direkt hinter der Ochtummündung, bei Flusskilometer 12,85, befindet sich das Ochtumsperrwerk.

Typ: Uferfeuer Uferfeuer Weser B1306.4
Internationale Nr. B1306.4
Position: 53°07'03,8" N - 8°41'56,3" E
Weser-km: 6,20 - 9,50  West- und Ostufer
Kennung: F Y
Feuerhöhe: 8 m
Optik: Natriumdampflampe
Tragweite: 7 sm
Foto: Juni 2010
Zwischen Weser-km 6,20 - 9,50 werden vom United Kingdom Hydrographic Office (UKHO) 21 Uferfeuer unter der internationalen Ordnungsnummer B1306.4 zusammengefasst.
Typ: Uferfeuer Uferfeuer Weser B1306.41
Internationale Nr. B1306.41
Position: 53°07'02,6" N - 8°42'35,5" E
Weser-km: 8,50 Südseite
Kennung: 2 F Y
Feuerhöhe: 8 m
Masthöhe: 6 m
Optik: Natriumdampflampe
Tragweite: 7 sm
Foto: Juni 2010

Das Uferfeuer steht an einer Strombiegung bei der Kläranlage Seehausen. Auf der gegenüberliegenden Flussseite befindet sich die Einfahrt in den Weserport mit der Schleuse Obslebshausen.

Typ: Uferfeuer Uferfeuer Weser B1307.3
Internationale Nr. B1307.3
Deutsche Nr. 318080
Position: 53°06'59,9" N - 8°43'21,4" E
Weser-km: 6,40 - 7,60
Feuerhöhe: 8 m
Optik: Natriumdampflampe
Tragweite: 5 sm
Foto: August 2014

Im Neustädter Hafen befinden sich von der Einfahrt bis zur Spundwand vor dem Wendebecken beidseitig 18 Uferfeuer. Sie werden vom UKHO unter der internationalen Nummer B1307.3 zusammengefasst. Der Neustädter Hafen wurde 1964 auf der linken Weserseite in Betrieb genommen.
Das Bild rechts  zeigt die nördliche und das Bild unten die südliche Spundwand zwischen der Weser und dem Neustädter Hafen.

Neustädter Hafen an der Weser

Internationale Nr. B1308.2 Von Unterweserkilometer 1,37 an der Bremer Eisenbahnbrücke bei Woltmershausen bis Unterweserkilometer 6 sind beim United Kingdom Hydrographic Office insgesamt 33 Uferfeuer unter der internationalen Nummer B1308.2 zusammengefasst. Das unten stehende Bild zeigt in diesem Bereich das nördlichste Uferfeuer am Fähranleger Lankenauer Höft, bei Stromkilometer 6.
Position: 53°06'32,6" N - 8°44'27,6" E
Weser-km: 1,375 - 6,00  Ost- und Westufer
Kennung: F Y
Feuerhöhe: 8 m
Foto: Juni 2010

Uferfeuer Weser B1308.2

Typ: Uferfeuer Uferfeuer Weser B1308.21
Internationale Nr.  B1308.21
Position: 53°05'54,1" N - 8°45'10,2" E
Weser-km:  4,60 Westseite
Kennung: 2 F Y
Feuerhöhe: 7 m
Optik: Natriumdampflampe
Tragweite: 8 sm
Foto: Juni 2010

Die Unterweser beginnt am Bremer Weserwehr in Hastedt und wird ab Unterweserkilometer 1,37 an der Bremer Eisenbahnbrücke zur Seeschifffahrtsstraße. Am Großen Leuchtturm von Bremerhaven, bei Unterweserkilometer 65, wird die Unterweser zur inneren Außenweser.

Typ: Uferfeuer Uferfeuer Weser B1308.22
Internationale Nr. B1308.22
Position: 53°05'33,3" N - 8°45'41,1" E
Weser-km:  3,80 Westseite
Kennung: 2 F Y
Feuerhöhe: 7 m
Optik: Natriumdampflampe
Tragweite: 8 sm
Foto: Juni 2010
Die Leuchtbake mit der Doppelbefeuerung steht am Westerdeich. Hier macht das Fahrwasser einen kleinen Knick Richtung Nordwest bzw. Südost. Weiter südlich folgen auf beiden Seiten der Unterweser noch weitere 14 Leuchtbaken bis kurz vor der Eisenbahnbrücke bei Flusskilometer 1,70.

Bildergalerien mit Uferfeuern an der Unterweser

Unterweser-km 1,70 - 6,00

Unterweser-km 6,20 - 9,50

Unterweser-km 6,50 - 7,70 (Neustädter Hafen)

Unterweser-km 9,75 - 12,70

Unterweser-km 13,00 - 17,50

Unterweser-km 17,80 - 21,00

 

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank