Der Hochrhein

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

Hochrhein (km 0–167) Oberrhein (km 167–529) Mittelrhein (km 529–660) Niederrhein (km 660–865,5)
Linkes Rheinufer   km   Rechtes Rheinufer
Übergang vom Hochrhein in den Oberrhein Übergang Hochrhein in den Mittelrhein 166,60 Mittlere Rheinbrücke Basel Mittlere Rheinbrücke Basel
Birs Birs 164,40 Pegel Basel Pegel Basel
Schleuse Birsfelden (Fallhöhe 5,9 - 9,2 m) Schleuse Birsfelden 163,50 Wasserkraftwerk Birsfelden Wasserkraftwerk Birsfelden
Schleuse Augst (Fallhöhe 4,6 - 6,7 m) Schleuse Augst 155,60 Wasserkraftwerk Augst Wasserkraftwerk Augst/Wyhlen
Rheinfelden (Schweiz) Rheinfelden (Schweiz) 149,40 Rheinfelden (Baden) Rheinfelden (Baden)
Rheinfall Rheinfelden (Schweiz) 48,00 Rheinfelden (Schweiz) Rheinfall
Beginn des Hochrheins Beginn des Hochrheins 25,45 Stein am Rhein Stein am Rhein 
Beginn der Kilometrierung in Konstanz Konstanz 0,00 Rheinbrücke in Konstanz Mitte der alten Rheinbrücke in Konstanz
Rheinquelle Beginn des Hochrheins   Leuchtturm am Oberalppass Leuchtturm am Oberalppass

Der Hochrhein ist Landeswasserstraße und beginnt am Ausfluss des Rheins aus dem Untersee des Bodensees bei der Rheinbrücke Stein und geht nach  rund 141 Kilometer an der Mittleren Brücke in Basel in den Oberrhein über. Auf diesem Abschnitt fällt der Fluss von von 395 m auf 252 m ab. Der Hochrhein markiert weitgehend die Grenze zwischen der Schweiz und Deutschland. Größere Nebenflüsse des Hochrheins sind Biber, Durach, Thur, Töss, Glatt, Wutach, Aare, Alb, Murg, Sissle, Wehra, Ergolz und Birs.
Durch das relativ hohe Gefälle bildeten sich am Hochrhein mehrere Stromschnellen. Der größte Wasserfall Kontinentaleuropas, der Rheinfall (Großer Laufen, Oberer Jura) befindet sich in Neuhausen. Es folgt oberhalb der Wutachmündung der Ettikoner Lauffen, auch Koblenzer Laufen genannt. Bei der Burg Stein bei Rheinfelden liegt eine Untiefe, das St. Anna-Loch.
Ab Rheinfelden, bei Rheinkilometer 149,4 ist der Rhein für Frachtschiffe bis 150 Metern Länge durchgehend bis zur Nordsee schiffbar. Auch auf dem Hochrhein zwischen Neuhausen und Rheinfelden besteht Kennzeichnungs- und Zulassungspflicht für alle Wasserfahrzeuge, die mit einem Motor ausgerüstet sind.
Die bestehende Rheinkilometrierung für die Schweiz, Deutschland und die Niederlande ist seit dem 1. April 1939 gültig und rechnet ab Konstanz. Die Kilometrierung beginnt in der Achse der alten Konstanzer Rheinbrücke und endet mit Kilometer 1036,20 bei Hoek van Holland.
Der Rhein hat zwei Quellen in der Schweiz und demzufolge auch zwei Quellflüsse - den Vorderrhein und den Hinterrhein. Beide Quellflüsse treffen bei Bonaduz im Kanton Graubünden aufeinander und fließen dann als Alpenrhein in Richtung Bodensee.

 

Impressum

Sitemap

Der Rhein